Krankentransport bei den Maltesern in Hürth

 -
Einsatzstelle
Malteser Hilfsdienst e.V.
Ort
50354 Hürth
Art der Stelle
Bundesfreiwilligendienst
Einsatzbereich
medizinische Hilfe
Ansprechpartner
Alexander Quantius
Telefon
0221 94 97 60 -13
Homepage
www.malteser.de
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben
Projekt-Beschreibung

Rettungshelfer - Rettungssanitäter Sie werden von uns entweder zum Rettungshelfer oder zum Rettungssanitäter ausgebildet. Die Ausbildung zum Rettungshelfer ist in einen theoretischen Teil (3 Wochen) und einen praktischen Teil (2 Wochen auf einer Rettungswache) aufgeteilt. Nach erfolgreicher Prüfung ist der Rettungshelfer berechtigt, einen Krankenwagen zu fahren. Die Ausbildung zum Rettungssanitäter ist umfangreicher. Einem 4-wöchigen Theorieteil folgt ein 4-wöchiges Krankenhauspraktikum sowie ein 4-wöchiges Rettungswachenpraktikum. Anschließend gibt es noch einen 1-wöchigen Abschlusslehrgang mit anschließender theoretischer und praktischer Prüfung. Schließt man diese erfolgreich ab, darf man einen Krankenwagen führen und einen Rettungswagen fahren. Eingesetzt werden Sie im Krankentransport Hürth. Ihre Aufgabe ist in erster Linie der Transport von Patienten zum/vom Krankenhaus oder zu Arztpraxen. Die Malteser fahren in Hürth mit einem Krankenwagen neuesten Standards. Der Krankenwagen ist Mo-Fr von 6h bis 18h im Dienst. Für Ihre Tätigkeit in unserem harmonischen Team erhalten Sie ein angemessenes Taschengeld.

Anforderungen an den Freiwilligen

+ Mindestalter 18 Jahre + Führerschein B + mind. 1 Jahr Fahrpraxis + Hohe Sozialkompetenz + selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten + Flexibilität + Belastbarkeit / Teamfähigkeit + Verantwortungsbewusstsein + ein freundliches / gepflegtes Auftreten + Ortskenntnisse im Rhein-Erft-Kreis + gesundheitliche Eignung

Einsatzstelle
Malteser Hilfsdienst e.V.
Kölner Str. 104
50354 Hürth