Biodynamische Landwirtschaft - Siedlung Hardebek Gemeinnützige LBF GmbH Weide-Hardebek gmbH

 -
Einsatzstelle
Siedlung Hardebek Gemeinnützige LBF GmbH Weide-Hardebek gmbH
Ort
24616 Hardebek
Art der Stelle
Bundesfreiwilligendienst
Einsatzbereich
mit Erwachsenen, mit Behinderten, Landwirtschaft, mit Tieren
Ansprechpartner
Jessica Elischer, Vanessa Hirt, Alexandra Radtke, Regina Seeger
Telefon
0721-354 806-130
Homepage
www.freunde-waldorf.de
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben
Projekt-Beschreibung

Die Hofgemeinschaft Weide-Hardebek ist eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft 50 km nördlich von Hamburg. Hier leben Menschen mit und ohne Behinderung zusammen auf drei Höfen (aktuell 64 Betreute und 35 Mitarbeiter, davon zur Zeit 3 internationale) und betreiben gemeinsam biologisch-dynamische Landwirtschaft. Hinzu kommen noch ca. 15 Teilzeit- und ehrenamtliche Mitarbeiter. Die Therapie besteht darin, gemeinsam in der landwirtschaftlichen Arbeit tätig zu sein und heilende Lebenszusammenhänge zu gestalten. Die Behinderung eines Menschen tritt in den Hintergrund und wird bedeutungslos. Die Arbeitsbereiche der Einrichtung sind: Landwirtschaft, Gärtnerei, Vermarktung, Bäckerei, Bauhandwerk, Hauswirtschaft, Hofcafé, Hofladen. Die Landwirtschaft ist die Grundlage unseres Handelns und bildet den zentralen Arbeitsbereich. In der Hofgemeinschaft gibt es Ausbildungsplätze in den folgenden Bereichen: Hauswirtschaft, Bäckerei, Landwirtschaft und Gärtnerei. Das Besondere an der Hofgemeinschaft Weide-Hardebek ist die gute Gemeinschaft der Betreuten und (vielen jungen) Mitarbeiter sowie die Möglichkeit, im Freien mit Tieren und Pflanzen zu arbeiten und dabei viel über (biologisch-dynamische) Landwirtschaft zu lernen.

Anforderungen an den Freiwilligen

Die Freiwilligen sind hauptsächlich in der Landwirtschaft tätig. Es ist wichtig, dass die landwirtschaftliche Arbeit gerne getan wird. Als Freiwilliger lebt und arbeitet man gemeinsam mit den Bewohnern. Die landwirtschaftliche Arbeit wird überwiegend ohne Maschinen und komplett ohne Einsatz von Düngemitteln verrichtet. Aus diesem Grund fallen viele Tätigkeiten an, die mit der Hand getan werden, wie z.B. Pflanzenpflege und Gemüseernte. Die Bewohner werden auch in der Freizeit begleitet und betreut. Der Arbeitstag beginnt für die Freiwilligen um 7:00 Uhr. Sie arbeiten tagsüber und haben zum Frühstück, über Mittag, am Nachmittag und zum Abendessen Pausen. Jedes zweite Wochenende ist für die Freiwilligen frei. Die Freiwilligen nehmen an den wöchentlichen Hofgesprächen sowie an den Mitarbeiterversammlungen teil. Jede Woche findet auch ein Landwirtschaftskreis statt, an dem sie teilnehmen können.

Einsatzstelle
Siedlung Hardebek Gemeinnützige LBF GmbH Weide-Hardebek gmbH
Hauptstraße 32-34
24616 Hardebek